Wanderung der Lerngruppe 5 zur Burg Windeck

Im Rahmen der Einführungswoche haben die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am vergangenen Donnerstag dem 16. September eine Wanderung zur Burg Windeck unternommen. Bei durchwachsenem Wetter ließ sich die Lerngruppe 5 nicht abschrecken und startete, klug gewählt, erst nach dem Regenschauer. Frank Armbruster (Schulsozialarbeiter), organisierte ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Schüler und Lernbegleiter sich außerhalb der Klassenräume kennenlernen konnten. Beim Bogenschießen mit der Firma WildZeit aus Freiburg konnten die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie wichtig der richtige Fokus und Konzentration beim Umgang mit Pfeil und Bogen sind. Mit der Waldpädagogin Kristina Schreier (Leiterin Natur-Infozentrum Kaltenbronn) konnten die Schülerinnen und Schüler ihr bewusstes Sehen und stilles Beobachten der Natur trainieren. Unter anderem mithilfe von Spiegeln, die sie unter ihre Nase hielten, vollzogen die Schüler einen Perspektivwechsel und konzentrierten sich, geführt von ihren Mitschülern und Mitschülerinnen, auf die Wipfel der Bäume. Als kulinarisches Highlight gab es Pizza, so dass niemand hungrig den Abstieg von der Burg angehen musste. (Text: A.Walz)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen