Am 05.10.2020 stand für die Lerngruppen 5 der Aloys-Schreiber-Gemeinschaftsschule das alljährliche Bustraining an, das jede Schülerin und jeder Schüler zu Beginn der Schulzeit an der ASS absolviert. Zunächst wurden vom Polizisten Sven Bramser die theoretischen Grundlagen erläutert. Mit verschiedenen Videosequenzen veranschaulichte er die Gefahren, die beim Busfahren entstehen können. Im Anschluss an die Theoriephase durften die Schüler/innen dann ihr gelerntes Wissen in die Tat umsetzen und gemeinsam mit einem Schulbusfahrer nicht nur das Warten auf den Bus und das Anstehen üben, sondern auch das Phänomen des Toten Winkels erleben. Highlight stellte die kontrollierte Vollbremsung dar, die der Busfahrer durchführte, um den Schülern/innen das richtige Verhalten in solchen Gefahrensituationen zu veranschaulichen. Die Schüler/innen waren sehr motiviert und bedauerten, dass am Ende nicht mehr ausreichend Zeit für eine zweite Vollbremsung zur Verfügung stand.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen