Mit einem Tablet Musik machen – geht das? Ja! Im Zeitalter der Digitalisierung bietet diese Art von gemeinsamem Musizieren einen schüler- und anwendungsorientierten Zugang zur Welt der Medien. Initiiert wurde das Projekt von Lehramtsanwärter Patrik Heid. Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 7 haben seit dem Schuljahr 2018/2019 die Möglichkeit mit schuleigenen iPads zu musizieren. Jeden Mittwoch findet das Projekt „iPad-Band der ASS“ im Rahmen der Freizeitbetreuung statt. Die Schüler lernen den Umgang mit der App Smart Instruments (Garage Band) und üben speziell arrangierte Einzelstimmen für unterschiedlichste Instrumente ein. Gespielt werden diese mit den Fingern über den Touchscreen der iPads. In gemeinsamen Übungsphasen wird dann die Zusammensetzung der Stimmen geprobt. Insgesamt acht iPads werden bei den Auftritten über ein kleines Mischpult verbunden und können so aufeinander abgestimmt werden. Im Dezember 2018 wurde erstmals der Weihnachtssong „Jingle Bells“ auf dem Jonatan Abend der Aloys-Schreiber-Schule sowie auf dem Bühler Adventsmarkt aufgeführt. (Text: P. Heid)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen