Besuch der 2a im Stadtmuseum

Wusstet ihr, dass im Bühler Rathaus noch ein Teil der ehemaligen Bühler Kirche steckt?

Die gelben „Fenster“ im Bühler Wappen sind übrigens Symbole für die 3 Bühler Hügel. „Bühl“ kommt vom alten Wort „bühel“ und bedeutet nämlich so viel wie Hügel.

Die 2a weiß Bescheid – denn nachdem wir uns 3 Wochen mit dem Stadtplan, besonderen Gebäuden und Orten in Bühl und einem Teil der Stadtgeschichte beschäftigt hatten ging es am 5. Mai auf ins Bühler Stadtmuseum. Dort haben wir bei einer Führung und einer kleinen Museumrallye viele spannende Dinge aus alten Zeiten in Bühl erfahren. 

Da gab es zum Beispiel uralte Gold- und Silbermünzen eines Fundes in Bühlertal, alte Werbeschilder, einen alten Krämerladen (mit echter Mausfalle!) und eine Ritterrüstung im Zimmer über die Burg Windeck. Dass diese eine große Last gewesen sein musste, konnten einige Kinder nachempfinden.

Die 2a freut sich schon auf den nächsten Lerngang.

Unser nächstes Thema ist der Bauernhof und die dort lebenden Nutztiere.

Previous

Next

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen