Autor: isabelturibio (Seite 1 von 4)

Unsere Chor- ASSe

Neue Shirts für unseren Grundschulchor – pünktlich zum ersten Auftritt! Ein herzliches Dankeschön an unseren Förderverein.

Nikolaus

Lerngruppe 1 und 2 freute sich wie jedes Jahr über den Besuch vom Nikolaus!

Guckloch Grundschule

Am Freitag, den 6.12.2019 wurden um 11 Uhr unsere Schultüren wieder für unsere Eltern geöffnet. Der Grundschulchor und unsere Grundschulklassen begeisterten mit kleinen Darbietungen, Gedichten und Weihnachtsgesängen. Im Anschluss boten Kinder der Lerngruppen 1, 3 und 4 an liebevoll gestalteten Verkaufsständen selbstgefertigte Weihnachtsgeschenke und Dekoartikel zum Verkauf an.

Selbstgefertigte Geschenkartikel wurden zum Verkauf angeboten

Fredericktag 2019 – Lesen macht Freude!

Lesen macht Freude und gibt Anlässe kreativ zu werden! Am letzten Schultag vor den Herbstferien tauchten die Schüler der Aloys- Schreiber-Schule in spannende Lesewelten ein. Nachdem in verschiedenenen Kleingruppen unseren Grundschülern vorgelesen wurde knüpften im Anschluss kleine kreative Projekte an: Hier wurde passend zum Thema des Buches geknetet, geknobelt, gebastelt, geschauspielert und Musik gemacht. Da bekommt man gleich noch mehr Lust auf spannende Literatur – was ganz im Sinne des Frederick-Vorlesetages steht!

Wir freuen uns schon alle auf das nächste Mal!

Schattentheater zum Bilderbuch „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“
Basteln zum „Kleinen Gespenst“ von O. Preussler
Bastelarbeit zu „Mats und die Wundersteine“
Zur Stärkung: Ein gemeinsames , gesundes Frühstück
Detektivausweise zum Buch „Kommissar Kugelblitz“
Masken zu „Wo die wilden Kerle wohnen!“
„Der Drache aus dem blauen Ei“
Lauschen und Malen zu „Momo“ von Michael Ende
Michel von Lönneberga

Schulhund Pup

Im Juli 2019 hat das Schulhundeteam die Prüfungen der Schulhundeausbildung erfolgreich bestanden und freut sich darauf, zukünftig die Schüler beim Lernen begleiten und unterstützen zu können.

Eine Konzeption informiert über die Grundlagen und die verschiedenen Einsatzbereiche, in denen das Schulhundeteam tätig ist. Diese kann im Sekretariat jederzeit eingesehen werden.

Ein großer Dank geht an den Förderverein der Aloys-Schreiber-Schule und an den Lions-Club Bühl, die die Finanzierung und damit die Teilnahme an der Ausbildung ermöglicht haben. ( Valeska Albrecht)

Besuch Bundeskongress Berlin

Schüler der Aloys-Schreiber-Schule besuchen Bundeskongress in Berlin

Besuch Bundeskogress Berlin

Das Projekt „Be part of Bühl“, das unter der Leitung von Veronique Noel (Jugendzentrum KOMM) und Frank Armbruster (Schulsozialarbeit Aloys-Schreiber-Schule) im letzten Schuljahr mit 15 Schülerinnen und Schülern der Aloys-Schreiber-Schule umgesetzt wurde, hat mit dem Besuch des Bundeskongresses ihren würdigen Abschluss gefunden.

„Be part of Bühl“ war ein Partizipationsprojekt, das den Jugendlichen Demokratie und Beteiligung im öffentlichen Raum näher brachte. So wurde auf Betreiben der Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer eine neue Parkbank am Busbahnhof installiert. Kai Whittaker als Bundestagsabgeordneter besuchte die Schule und stand Rede und Antwort, genauso wie Beate Böhlen im Landtag in Stuttgart. Höhepunkt war das Schülerforum für alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen im Juni diesen Jahres.

Gefördert wurde das Projekt von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung mit dem Teilprojekt „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“. Unter diesem Namen haben 240 kleine Projekte in ganz Deutschland Demokratiebildung für Jugendliche mit unterschiedlichsten Schwerpunkten durchgeführt.

Abschluss dieses Projekts war nun der zweitägige Bundeskongress in Berlin. Drei Projektteilnehmer wurden von Frank Armbruster begleitet. Die Jugendlichen durften einen zweitägigen Workshop vor dem eigenlichen Kongess besuchen und sich die Hauptstadt in ihrer Freizeit aus der Nähe anschauen.

Beim Bundeskongress gab es Vorträge und Arbeitsphasen in kleineren Gruppen, die das Demokratieverständnis förderten. Das beste waren aber, wie bei solchen Treffen üblich, die Pausen, bei denen viele andere Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer kennengelernt wurden und ein großartiges Miteinander, wie es in einer guten Demokratie sein sollte, gepflegt wurde (Frank Armbruster)

Zahngesundheitstag an der ASS

Tag der Zahngesundheit als Ansporn für Prophylaxe

Artikel hier als pdf – mit freundlicher Genehmigung der BNN

Grundschulchor „CHOR-ASSE“ nimmt an der „Euro-Musique“ 2019 teil

Grundschulchor auf der Bühne im Europapark Rust

Der Grundschulchor der Aloys-Schreiber-Schule „CHOR-ASSE“ durfte zum ersten mal an der „Euro-Musique“, einem Festival für Jugendliche, am Dienstag, den 2. Juli im Europapark teilnehmen.
Gemeinsam mit ca. 3000 weiteren jugendlichen Musikern und Sängern traf man sich um 9 Uhr zu einer Eröffnungsveranstaltung im Dome, wo fünf Nachwuchspopmusiker einen Gesangskontest austrugen.
Gemeinsam mit fünf Lehrern und fünf begleitenden Eltern wanderten die 54 Sänger dann nach „Spanien“, um dort um 10.45 Uhr ihren Auftritt auf der Freilichtbühne zu absolvieren.
Unter der Leitung von Martin Schneider gestaltete der Chor zusammen mit dem Kinderchor „Achertal Vocal“ und begleitet von Andreas Göke am Schlagzeug einen tollen einstündigen Auftritt.
„Achertal Vocal“ eröffnete das Konzert mit sechs Songs, bevor dann die CHOR-ASSE Songs wie „In my mind“, „Lieblingsmensch“, „Wie schön du bist“ oder den Rap „Werner mit dem Fleckentferner“ zum Besten gaben. Zum Schluss sangen die beiden Chöre noch den bekannten Song „Wer hat an der Uhr gedreht“.
Danach durften die Kinder noch in Gruppen den Europapark besuchen.(M.Schneider)

Ausflug ins Grüne 1a/1b ( Walderlebnisstation Hundseck)

Walderlebnisstation Hundseck (Gemeinde Ottersweier)

Am Mittwoch, den 26.06.2019, fuhren die Klassen 1a und 1b mit Frau Turibio, Frau Eisele, Frau Kraus und Frau König im Bus zur Walderlebnisstation Ottersweier.
Hier erforschten die Schüler/-innen den heimischen Schwarzwald, indem sie Nadelbäume, Baumscheiben, eine Quelle, den Barfußpfad und Tierspuren untersuchten.
Anschließend lud die dortige Hütte und der Waldspielplatz zu Erholung, Spiel und Spaß ein.
Nach einem erfolgreichen Tag kehrte das Erkundungsteam zur Aloys-Schreiber-Schule zurück. (L.König)

Ab ins Landschulheim Herrenwies 3a + 3b

Endlich hatte das lange Warten ein Ende und es hieß Koffer packen, denn es ging nach Herrenwies ins Landschulheim. Der Mai meinte es nicht so gut mit uns und ließ es drei Tage durchregnen. Als wir ankamen regnete es in Strömen und bei der Abfahrt noch immer. Doch davon ließen wir uns die Laune nicht verderben und es hieß 3 Tage Spaß ohne Ende. Gleich nach der Ankunft konnten wir unsere Zimmer erkunden und schlugen uns tapfer bei der Aufgabe „Betten beziehen“. Wir spielten lustige Streiche und Spiele, teilten Unmengen an Süßigkeiten miteinander, wanderten zur Badener Höhe und konnten wunderbare Traumfänger basteln. Zwischendurch gab es zur Stärkung wirklich gutes Essen aus der Landschulheimküche. Das Highlight jedoch waren unsere unschlagbaren Abendaktionen. Nachdem wir mit Herrn Schneider coole Lieder gesungen haben, startete unsere großartige Talentshow. Wirklich unglaublich, welch grandiose Auftritte von uns allen aufgeführt wurden. Es gab spektakuläre Zaubertricks, tolle Tanzchoreographien, erfolgreiche Gesangsdarbietungen, super lustige Witze und kreative Theaterstücke zu bestaunen. Der krönende Abschluss war jedoch eindeutig die Disco. Wir tanzten auf den Tischen, sangen lauthals mit und ließen unsere Blinklichter schweben. Alle waren sich einig: „Das waren unglaublich tolle Tage!“
Eure 3a und 3b

3a und 3b im Schullandheim Herrenwies
Ältere Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen