Spendenübergabe an der Aloys-Schreiber-Schule

Im Rahmen der Umsetzung des Schulcampus wird auch der Schulhof der Aloys-Schreiber-Schule neu gestaltet werden. Zusammen mit A. Bernhardt, Mutter und Mitarbeiterin der Robert Bosch GmbH, hat der Förderverein für die Schulhofgestaltung hin zu einem attraktiven Aufenthaltsort, insbesondere für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule, beim „Cents for help e.V.“ einen Förderantrag gestellt.

Rektorin Claudia Jokerst freut sich über eine Spendensumme von 4.500 Euro. „Mit dieser Spendensumme haben wir nie gerechnet. Jetzt werden wir mit den Schülerinnen und Schülern über die Umsetzung entscheiden.“ so Jokerst. Auch Maria Lempert, Vorsitzende des Fördervereins der Aloys-Schreiber-Schule ist glücklich über die gestalterischen Möglichkeiten, die diese Spende bietet. Sie bedankt sich bei Frau Bernhardt für die tolle Idee und ihr großartiges Engagement für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule.

„Cents for help e.V.“ ist ein Verein, der von der Unternehmensführung der Bosch-Gruppe und der Mitarbeitervertretung gegründet wurde. Bereits 75% der Mitarbeiter von Bosch Spenden die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehalts. Das Unternehmen verdoppelt den Betrag anschließend. Die Ausschüttung erfolgt zweimal im Jahr. Diesen November wurden 98 Projekte in ganz Deutschland mit etwas mehr als 390.000 Euro unterstützt.